Zum Inhalt springen
Lindenplatz Hagenow 1 Foto: Elisabeth Aßmann

10. September 2020: Neugestaltung des Lindenplatzes rückt näher.

Seit mehreren Jahren setzen sich Mitglieder der Hagenower SPD für die Umgestaltung des Lindenplatzes in Hagenow ein. In mehreren Gesprächen habe ich den Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung, Christian Pegel immer wieder auf dieses wichtige Thema hingewiesen und auf eine positive Entscheidung gedrängt, um den lange geplanten Beginn dieser Baumaßnahme zu beschleunigen.

Am Rande der letzten Landtagssitzung teilte der Minister mit, dass auf absehbare Zeit mit einer positiven Entscheidung zu den Städtebaufördermitteln gerechnet werden kann. Das Gesamtvolumen der Kosten für die Neugestaltung beträgt rund 2 Mio. Euro. An Städtebaufördermitteln können aller Voraussicht ca. 540.000 Euro vom Land zur Verfügung gestellt werden.

Der Platz soll mit neuem Granit-Kleinpflaster, Natursteinplatten, einer neuen Linden-Baumreihe mit Sitzbänken, neue Laternen, Fahrradbügel und in der Mitte mit einem Wasserspiel ausgestattet werden. Auf die Barrierefreiheit wird bei der Neugestaltung geachtet.

Vorherige Meldung: Hagenow wird Smart-City Modellstandort und erhält 645.000 Euro

Nächste Meldung: Arbeitseinsatz am Spielplatz

Alle Meldungen