Zum Inhalt springen
Landmolkerei Hagenow Foto: Milko Eilers

18. Dezember 2020: Landmolkerei Hagenow gewinnt Existenzgründerpreis

Schlagwörter
Erst vor wenigen Wochen teilte mir Christian Karp in einem persönlichen Gespräch mit, dass er und seine Partner für die Landmolkerei Hagenow noch viele Ideen und Pläne haben. Nun gewinnen sie als eins von vier Unternehmen den Existensgründerpreis der OZ.
Landmolkerei Hagenow Foto: Milko Eilers

Der in diesem Jahr neu eingerichtete Themenpreis Ernährungswirtschaft wurde mit 2.000 € Preisgeld durch das Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern gestiftet. Ziel der Ausschreibung war es junge Unternehmen mit Sitz in MV zu ehren, die Lebensmittel herstellen oder verarbeiten. Bei der Auswahl der Preisträger wurde insbesondere auf innovative Prozesse, eine umweltfreundliche und ressourcenschonende Produktion und die Entwicklung neuer Produkte geschaut.

Die Unternehmensgründer Christian Karp, Hans-Peter Greve und Dirk Huhne sind allesamt Milchbauern und wissen worauf es bei einer guten Beziehung zwischen Molkerei und Landwirten ankommt. Mit Sabine Mantyk haben sie eine erfahrene Partnerin aus der Milchwirtschaft an ihrer Seite. Tierwohl, Produktqualität, eine faire Bezahlung und gute Vermarktung der Produkte stehen dabei im Mittelpunkt der Molkeristen.

Ich freue mich sehr über die Auszeichnung. Nachdem das Milchwerk Hagenow Insolvenz anmeldete, starteten die Unternehmer im September 2018 neu durch und arbeiten seitdem kontinuierlich am Konzept, neuen Produkten und eine für alle Beteiligten lukrative Vermarktung.

Vorherige Meldung: Klima-Sonderpreis für die Klasse 4a der Schule am Friedensring Wittenburg

Nächste Meldung: Das Frühjahr wird bunt

Alle Meldungen