Zum Inhalt springen
Klimaschutzwettbewerb2020 Foto: Ministeriums für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern

4. Dezember 2020: Klima-Sonderpreis für die Klasse 4a der Schule am Friedensring Wittenburg

In diesem Jahr hat sich die Klasse 4a der Schule am Friedensring Wittenburg am Wettbewerb „KlimaSichten – Mit Weitblick in die Zukunft“ beteiligt - mit Erfolg.
Klassenkochbuch Schule am Friedensring Klasse 4a 2020 Foto: Reno Banz

Beim sechsten landesweiten Klimaschutzwettbewerb des Ministeriums für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern haben sie mit ihrem „Klassenkochbuch“ den Sonderpreis des Schirmherren, Schauspieler Hinnerk Schönemann, gewonnen. Dieser wird zusätzlich neben den vier Kategorien Malerei/Grafik, Plakat/Collage, Kurzfilm und offene Kategorie vergeben.

Das Preisgeld in Höhe von 300 Euro hat sich die Klasse 4a der Schule am Friedensring Wittenburg mit ihrer tollen Bewerbung absolut verdient. Bei der Vielzahl von 81 eingereichten Projekten bin ich sehr stolz auf die Schülerinnen und Schüler und freue mich über die Auswahl vom „Klassenkochbuch“ für den Sonderpreis durch einen so prominenten Schauspieler. Die Idee ein Buch mit Lieblingsrezepten aus heimischen und regionalen Produkten zusammenzustellen und damit darauf hinzuweisen wie leckeres Essen ohne lange Transportwege und weniger CO2-Ausstoß schmecken kann, finde ich sehr gut. Die Beteiligung von Schulen, aber auch von KITAs an Umwelt- und Klimaprojekten ist in der heutigen Zeit wichtiger denn je. Kindern müssen früh an den richtigen Umgang und an das richtige Verhalten mit und in der Natur herangeführt werden. Die Teilnahmen an Wettbewerben ermöglichen den Kindern und Jugendlichen wichtige Erfolgserlebnisse und spornen somit unsere Jüngsten zu noch mehr Umwelt- und Klimabewusstsein an.

Der Link zur Preisverleihung von KlimaSichten2020:
(ab Minute 1:01:30 findet die Verleihung des Sonderpreises des Schirmherrn an die Schule am Friedensring Wittenburg statt)

Vorherige Meldung: Glasfaser für Hagenow, Klein Rogahn, Wittenförden und Holthusen

Nächste Meldung: Landmolkerei Hagenow gewinnt Existenzgründerpreis

Alle Meldungen