Zum Inhalt springen
Hotspots Hagenow Übergabe Glawe 26.10.2020 - 1 Foto: Reno Banz

26. Oktober 2020: Kostenlose WLAN-Hotspots in Hagenow offiziell freigegeben

Schlagwörter
WLAN-Hotspots in Hagenow nun am Rathaus, an der Tourist-Information und an der Stadtbibliothek
Hotspots Hagenow Übergabe Glawe 26.10.2020 - 2 Foto: Reno Banz

Seit Anfang Oktober gibt es nun drei öffentliche WLAN-Hotspots in Hagenow. Heute wurde die vom Land geförderte Maßnahme für den ländlichenRaum offiziell durch Wirtschaftsminister Harry Glawe an die Stadt Hagenow übergeben. Die Hotspots befinden sich am Rathaus, an der Tourist-Information und an der Stadtbibliothek. Seit Beginn des Monats wurden bereits 1.344 Nutzer gezählt.

Hotspots Hagenow Übergabe Glawe 26.10.2020 - 3 Foto: Reno Banz

Durch Anklicken des öffentlichen Netzes „Tourismus-WLAN MV“ gelangt man auf die Seite des Tourismus-WLAN des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Durch anklicken der Option „Online gehen“ und nach Bestätigung der Nutzungsbedingungen gelangt man anschließend auf die Hagenower Seite des Tourismusverbandes MV. Danach kann das WLAN kostenlos genutzt werden. Seit der Einführung der öffentlichen WLAN-Hotspots hat sich die Anzahl der Klicks auf die Seite des Tourismusverbandes mehr als verdoppelt. Auch die Verweildauer auf den jeweiligen Seiten der Tourismusregionen hat sich deutlich verlängert. In Hagenow ist somit einer der ersten von landesweit 280 öffentlichen WLAN-Hotspots des Tourismusverbandes MV an den Start gegangen, welche in den nächsten Monaten noch ausgewiesen werden. Damit wurden in Hagenow gute digitale Voraussetzungen für die Weiterentwicklung als Tourismusregion geschaffen.

Vorherige Meldung: Herzlichen Glückwunsch an die Stadtschule am Mühlenteich in Hagenow

Nächste Meldung: Agroforstsysteme als Chance für mehr Biodiversität in der Landwirtschaft

Alle Meldungen