Zum Inhalt springen

3. Mai 2016: Hagenow ist wieder handlungsfähig

In der vergangenen Stadtvertretersitzung haben die Hagenower Fraktionen der SPD und der LINKEn mit ihrer Mehrheit den Haushaltsplan für das laufende Jahr auf den Weg gebracht.

Die Stadt ist nun wieder voll umfänglich handlungsfähig und hat mit der Haushalts-Konsolidierung und Anhebung der Hebesätze die Weichen für die Zukunft gestellt. Ohne diese Maßnahme ist es nicht möglich im kommenden Jahr Mittel vom Innenministerium zu bekommen, falls es einen Fehlbetrag in der Stadtkasse gibt.

Foto: Elisabeth Aßmann
Artikel in der SVZ vom 03. Mai 2016

Vorherige Meldung: SPD stürzt ab - oder doch nicht?

Nächste Meldung: Wittenburg behält sein "Village" weiter im Blick!

Alle Meldungen