Zum Inhalt springen
Assmann Vorlesetag 2021 Foto: Elisabeth Aßmann

19. November 2021: Bundesweiter Vorlesetag – Bücher an KITAs verlost

Gemeinsam in die Geschichten eintauchen, mit verstellter Stimme die Charaktere nachahmen und die Freude der Kinder spüren, bereitet mir ungemeinen Spaß.

Anlässlich des bundesweiten Vorlesetags 2021 lese ich aus dem Buch „Das NEINhorn“ von Marc-Uwe Kling und Astrid Henne:

Jedes Jahr im November findet der bundesweite Vorlesetag statt. Seit 2017 beteilige ich mich an der im Jahr 2004 durch die Stiftung Lesen ins Leben gerufene Aktion. Vorlesen ist nicht nur für die Kinder, sondern auch für uns Erwachsene ein tolle Sache. Gemeinsam in die Geschichten eintauchen, mit verstellter Stimme die Charaktere nachahmen und die Freude der Kinder spüren, bereitet mir ungemeinen Spaß.

Der Plan war, in diesem Jahr die KITA „Zwergenland“ in Bandenitz zu besuchen und den Kindern vorzulesen. Leider ist die Corona-Ampel des Landkreises schon seit über drei Tage auf orange gesprungen, sodass der Besuch von KITAs für externe Personen in den Innenräumen nicht gestattet ist. Die geplante Vorleseaktion musste ich somit absagen.

Ich entschied mich dann Bücher zum Vorlesetag zu verschenken. In meinem Wahlkreis gibt es insgesamt 34 KITAs, aus denen neben der KITA „Zwergenland“ Bandenitz, drei weitere Kitas am 19.11.2021 ausgelost worden sind. Alle erhalten ein Bücherpaket, bestehend aus den Büchern „Lass uns Freunde sein!“, „Schüttel den Apfelbaum“ und „Das NEINhorn“. Am Freitagmorgen konnte die Auslosung - per Live-Video - auf Instagram verfolgt werden. Die KITAs „Kleine Nordlichter“ und „Regenbogenland“ in Hagenow sowie die Boddiner KITA „Katz & Maus“ wurden gezogen und können sich über das Bücherpaket freuen. Ich werde die Pakete persönlich bei den Einrichtungen vorbeibringen.

Vorherige Meldung: Koalitionsverhandlungen abgeschlossen - Vertrag steht

Alle Meldungen