Zum Inhalt springen

2. Juni 2016: Ankündigung: Regional stark, global erfolgreich

Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt Sie herzlich ein zur Kurztagung

Regional stark, global erfolgreich - die Zukunft der Ernährungswirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern

am 4. Juni 2016 um 10.00 Uhr in das alpincenter Hamburg-Wittenburg.

Mecklenburg-Vorpommern ist bekannt für seine schöne, weitläufige Landschaft, für seine Küste und für seine Seen. Im Bereich des Tourismus ist das Land eine Marke, die sich etabliert hat.

Dass zu diesem Lebensgefühl auch eine gute Ernährung gehört, kann man an vielen Stellen mit regional vermarkteten Produkten im Land erfahren. Doch als Grundlage für eine tragfähige, wertschöpfende Ernährungswirtschaft reicht die bisherige Regionalvermarktung nicht aus. Hier gibt es noch Chancen und Potentiale. Besonders im Landkreis Ludwigslust-Parchim gibt es einige starke Unternehmen der Ernährungswirtschaft.

Wie kann diese Branche im Einklang mit regionaler Landwirtschaft weiter gestärkt werden? Was bringt die Anbindung an die Metropolregion Hamburg oder die A24 in Richtung Berlin? Welche Märkte gilt es noch zu erschließen? Wie kann die Vermarktung unter Einbindung lokaler Rohstofflieferanten organisiert werden? Und wie kann sich Mecklenburg-Vorpommern als Marke auch im Bereich Ernährung etablieren, damit es am Ende heißt: regional stark, global erfolgreich.

Diskutieren Sie mit.

Vorherige Meldung: Man soll die Feste feiern wie sie fallen!

Nächste Meldung: 25 Jahre Lebenshilfewerk in Hagenow

Alle Meldungen